Platz 1 – Kunstfaserschlafsack Anapurna von Husky Camping, bis -28 °C

Winterschlafsack Test

Winterschlafsack Test: Kunstfaserschlafsack Anapurna von Husky Camping, bis -28 °C

Dieser Winterschlafsack hält Dich bis -28 °C warm. Ansonsten hat dieser einen einknöpfbaren Fussack und Antirutschstreifen. Auf jeden Fall besteht das Innenmaterial aus Soft Nylon und das Aussenmaterial aus 40D 240T Tactel Ripstop Nylon. Mit einem Gewicht von 2260 Gramm ist dieser Winterschlafsack auch noch ganz passabel. Ausserdem liegt die maximal, empfohlene Körpergröße bei 195 cm. Deisen Schlafsack kannst Du bereits ab EUR 128,59 kaufen.

Preise bei Amazon prüfen

Der Winterschlafsack Test

Für die Naturliebhaber hört im Winter das Wandern, das Bergsteigen oder das Erkunden der Natur nicht auf. Es wird sogar besonders aufregend im Schnee die Wälder und weite Landschaften zu erkunden. Allerdings übernachten die meisten Outdoor-Fans draußen und deswegen benötigen sie besonders im Herbst oder im Winter einen Winterschlafsack Test.

Du bist bestimmt einer von solche Naturfreunden, wenn Du auf der Suche nach einem passenden Schlafsack für den Winter bist. Wir möchten Dir in diesem Artikel einige Tipps geben, die Dir vor dem Kauf die Qual der Wahl erleichtern können.

Was ist ein Winterschlafsack?

Was ein Schlafsack ist, weißt Du mit großer Sicherheit. Schließlich hat beinahe jeder schon mal einen Schlafsack gesehen oder sogar in einem übernachtet. Im Sommer reicht auch ein ganz normaler und dünner Stoffschlafsack. Denn bei Außentemperaturen von über 30 Grad Celsius macht das Schlafen auf dem Boden gar keine Probleme. Allerdings sieht das Ganze etwas problematischer aus, wenn Du im Winter im Freien übernachten möchtest. Aus diesem Grund wurde auch der Winterschlafsack Test entwickelt. Mit ihm kannst Du ganz gemütlich und kuschelig in einem Zelt draußen übernachten.

Der Winterschlafsack besteht aus mehreren Schichten und ist immer wasser- und winddicht. Die mehrere Schichten beziehen sich auf die Dicke des Winterschlafsacks. In erster Linie bieten die speziellen Schichten einen Komfort beim Liegen. Darüber hinaus sorgen sie zusätzlich dafür, dass Du nicht erfrierst und isolieren die körpereigene Wärme. Ein Winterschlafsack Test wird zudem wie eine Daunenjacke mit Federn und Daunen gefüllt. Dafür verwenden Hersteller verschiedene Kammern, die das verrutschen von Federn und Daunen nicht ermöglichen. So bleibt alles an seinem Platz und wärmt jede Körperregion zuverlässig.

Die Federn und Daunen sind sehr leicht und aus diesem Grund wiegt ein Winterschlafsack nicht mehr als eine große Daunenjacke. Das ist sehr praktisch, da Du den Schlafsack immer mit Dir mittragen musst.

Worauf solltest Du vor dem Kauf achten?

Wir empfehlen vor dem Kauf auf die Qualität des Materials sowie auf die Verarbeitung des Schlafsackes zu achten. Besonders bei Kindern und Babys.Der Winterschlafsack Test sollte sauber verarbeitet sein, sprich es dürfen keine Nähte hervorstehen oder sich bereits lösen. Alles muss ordentlich ineinander verlaufen und fest miteinander verbunden sein.

Des Weiteren ist es wichtig, dass der Winterschlafsack wasserfest ist. Schließlich schläfst Du im Winter umgeben von Schnee und da wäre es blöd, wenn der Schnee schmilzt und es plötzlich feucht im Schlafsack wird.